Unternehmer-Blog

Diversity Management – Vielfalt ist der Schlüssel zum Erfolg

19. Dezember 2019 / by Christopher Bieber

Diversity zählt zu den größten Führungsherausforderungen unserer Zeit und wird zukünftig weiter an Bedeutung gewinnen. Geht es Ihnen auch so, dass Sie es nicht mehr hören können, was Sie als Unternehmer alles „managen“ sollen und wofür Sie verantwortlich sind? Jetzt sollen Sie auch noch „Vielfalt managen“. Und das in Zeiten des War of Talents bzw. Fachkräftemangels?

avatar-2191932_1920

 

Modethema oder altbekannt?

Wer sich mit Diversity bereits auseinandergesetzt hat, wird bei genauerer Betrachtung feststellen, dass Diversity Management kein neues Thema ist. Und schon gar kein Modethema. Ganz im Gegenteil. Diversity ist altbekannt und wird von Unternehmen im Alltag ohnehin permanent umgesetzt. Nämlich in der Führung von Mitarbeitern. Schließlich geht es immer darum, verschiedene Menschen mit unterschiedlichen Charakteren und Bedürfnissen produktiv zusammenzubringen. Was jedoch auch gesagt werden muss: Vielfalt für Unternehmer bzw. Führungskräfte bringt zunehmend mehr Herausforderungen mit sich.

Vielfältigkeit in Deutschland – Chancengleichheit und Gleichberechtigung

In Deutschland leben und arbeiten Menschen unterschiedlicher Nationalität, ethnischer Herkunft und Religion, unterschiedlichen Alters, mit und ohne Behinderung sowie mit verschiedener Weltanschauung und sexueller Identität. Diversity Management bedeutet, mit diesen zahlreichen, unterschiedlichen Menschen verantwortungsbewusst und wertschätzend umzugehen und die Chancen der Vielfältigkeit zu nutzen. Lernen Sie voneinander, bieten Sie attraktive Sozialleistungen und schaffen Sie gemeinsam Neues. Dieser bunte Blumenstrauß an Kompetenzen wird die Produktivität Ihres Unternehmens auf ein neues Level heben.

Tipps für den Unternehmer-Alltag

  • Beachten Sie die unterschiedlichen Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter: Schärfen Sie Ihren Blick für die Belange des Einzelnen.
  • Ermuntern Sie Ihre Mitarbeiter zur Eigeninitiative: Bieten Sie Ihren Mitarbeitern „Hilfe zur Selbsthilfe“ an, in dem Sie sie in ihrem Selbstmanagement bestärken.
  • Praktizieren Sie eine Politik der „offenen Türen“ und „offenen Ohren“: Signalisieren Sie, dass private Belange akzeptiert werden und zeigen Sie sich gesprächsbereit.
  • Stehen Sie zu Ihrer Vorbildfunktion: Wenn Sie selbst offen Ihre persönlichen Belange thematisieren und ihnen gerecht werden, macht dies auch den Mitarbeitern Mut, sich zu bekennen.
  • Berücksichtigen Sie private- bzw. familiäre Belange bei der Aufgabenverteilung: Berücksichtigen Sie bei der Planung und Ausgestaltung von Berufsphasen, wenn möglich, die aktuelle Lebensphase der Beschäftigten.
  • Seien Sie flexibel im Denken: Suchen Sie gemeinsam mit dem Mitarbeiter nach Lösungen, um dem Spannungsfeld zwischen Mitarbeiterbedürfnissen und Ihren Vorgaben und Zielen zu begegnen.
  • Achten Sie stets auf Verbindlichkeit: Stehen Sie zu gegebenen Zusagen und informieren Sie Ihre Mitarbeiter rechtzeitig, wenn sich Rahmenbedingungen ändern und ggf. nach neuen Lösungen gesucht werden muss.
  • Tauschen Sie sich mit anderen Unternehmern/Führungskräften aus: Häufig lässt sich von den Erfahrungen anderer profitieren.
  • Informieren Sie sich über die Möglichkeiten flexibler Arbeitszeiten und Arbeitsorte im Unternehmen: Die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben geht häufig mit der Flexibilisierung der Arbeit (Zeit, Ort, Ablauf ) einher.
  • Lassen Sie los von absoluter Kontrolle und vertrauen Sie: Legen Sie den Schwerpunkt weniger auf das „Wann“ und „Wo“ der Arbeitserledigung, sondern vielmehr auf das Ergebnis

(Quelle: IBE Institut für Beschäftigung und Employability)

Jedes Unternehmen hat spezielle Anforderungen. Wir helfen Ihnen dabei, die besten Lösungen für Ihre konkreten Fragestellungen und individuellen Risiken zu finden. So haben Sie die Gewissheit, dass Sie in allen Fragen branchenübergreifend rund um die Themen Mitarbeitergewinnung und Mitarbeiterbindung einen festen Ansprechpartner haben. Alle Lösungen sind passgenau aufeinander abgestimmt und Sie verschenken weder Zeit noch Geld, sondern konzentrieren sich auf Ihre unternehmerischen Kernaufgaben und Kernkompetenzen.

Topics: Personalmangel, Fachkräfte finden, Mitarbeiterbindung, Blog, Fachkräftemangel, Selbstständig, Unternehmer

Christopher Bieber

Verfasst von Christopher Bieber

Christopher Bieber ist Leiter einer der schnellst wachsenden Direktionen der Allfinanz Deutschen Vermögensberatung, mit 20 Vermögensberatern und rund 14.000 Kunden in Hamburg und Schleswig-Holstein.