Unternehmer-Blog

Fachkräftemangel in der Pflege – Was können Sie tun?

23. Oktober 2019 / by Christopher Bieber

Der Fachkräftemangel in der Pflege ist nicht nur in der Bundes- und Landespolitik ein Thema, sondern auch in vielen Privathaushalten Deutschlands. Die Menschen möchten, dass ihre Lieben gut versorgt sind – doch wie soll das gehen, ohne genug Personal? Wir stellen effektive Strategien zur Fachkräftebindung in der Pflege vor.

Fachkräftemangel in der Pflege

 

Die Mitarbeiterfluktuation in der Pflege ist hoch und hat Auswirkungen auf die Mitarbeiter, Ihr Unternehmen selbst und natürlich auch dessen Klienten. Wenn eine Pflegefachperson aus Ihrem Unternehmen ausscheidet, entsteht eine Kompetenzlücke, die es zu füllen gilt. Meist gibt es Zwischenlösungen für den Übergang, bis eine entsprechende Nachfolge gefunden ist - doch diese Zwischenlösungen haben Konsequenzen. Die Versorgungskontinuität geht verloren; es gibt Brüche in der Leistungserbringung und die allgemeine Produktivität sinkt ab. Für die verbleibenden Mitarbeiter bedeutet dies vor allem eines: Stress. Für Ihr Unternehmen entstehen hauptsächlich Mehrkosten.

Wenn freie Pflegestellen für längere Zeit nicht besetzt werden können, eskalieren diese Konsequenzen für die Patientenversorgung und die Finanzlage Ihres Unternehmens.

Doch was können Sie als Unternehmer dagegen tun? Das Problem an der Wurzel packen und in die Mitarbeiterbindung investieren:

 

  • Ein Mentoren-Modell hilft frisch examinierten Pflegefachpersonen, vom fachlichen Wissen und Erfahrungsschatz ihres Mentors zu profitieren. Der Mentee wird 1:1 betreut und bei der beruflichen Entwicklung unterstützt, was einen reibungsloseren Einstieg in das Berufsleben und in das Unternehmen ermöglicht.
  • Kontinuierliche Supervision und Praxisbegleitung schaffen einen Arbeitsplatz, an dem sich auch Pflegefachpersonen gut aufgehoben fühlen. Mitarbeiter sollten nie das Gefühl haben, dass sie vollkommen auf sich allein gestellt sind.
  • Neben einem guten Arbeitsumfeld stärkt auch ein beziehungsbasierter Führungsstil die Mitarbeiterbindung. Mitarbeiter merken, wenn ihre Zufriedenheit, Motivation und ihr allgemeines Wohlbefinden in den Fokus gestellt werden.
  • Das Training und Weiterentwickeln von Fertigkeiten, Führung und Teamarbeit sollte immer auf dem Programm stehen - bei Berufseinsteigern wie auch Erfahrenen. Geben Sie Ihren Mitarbeitern das Gefühl, dass sie eine Zukunft in Ihrem Unternehmen haben.
  • Bieten Sie familienfreundliche Strategien. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist für viele Mitarbeiter von höchster Priorität und oft ein K.O.-Kriterium bei der Wahl des Arbeitsplatzes.


Wichtig:
Einzelmaßnahmen sind nicht zielführend. Die Ansätze müssen gebündelt umgesetzt werden, um von Erfolg gekrönt zu sein.

 

Bieten Sie als Arbeitgeber umfangreiche Vorteile und heben sich positiv von Ihren Mitbewerbern ab. So werden Sie nicht nur zu einem attraktiven, sondern einem Top-Arbeitgeber! Mit unseren Produkten, wie dem Mehrwertplan, der betrieblichen Krankenversicherung, bieten wir Ihnen eine Menge Möglichkeiten, sich von anderen Arbeitgebern Ihrer Branche abzuheben.

Vereinbaren Sie jetzt einen kostenlosen Beratungstermin!

Termin vereinbaren

Topics: Personalmangel, Fachkräfte finden, Unternehmensberatung, Blog, Fachkräftemangel, Unternehmer

Christopher Bieber

Verfasst von Christopher Bieber

Christopher Bieber ist Leiter einer der schnellst wachsenden Direktionen der Allfinanz Deutschen Vermögensberatung, mit 20 Vermögensberatern und rund 14.000 Kunden in Hamburg und Schleswig-Holstein.